Zahntechnik Andreas Przibilla

Putzen Sie morgens und abends mit einer flourhaltigen Zahnpasta und spülen Sie anschließend mit Mundwasser, wenn Sie frischeren Atem möchten.

Zur Zahnpflege selbst trägt ein Mundwasser nicht bei. Spezielle Spülungen sind dann sinnvoll, wenn Sie empfindliche Zahnhälse haben - befragen Sie dazu Ihren Zahnarzt!

Wechseln Sie alle 8 Wochen die Zahnbürste, sie sollte abgerundete Borsten und einen elastischen Stiel haben.
Elektrische Zahnbürsten sind zu empfehlen, wenn sie Sie nicht zur Faulheit verleiten - trotzdem lange genug putzen (min. 2 Min).

Mit ein bisschen Übung kann die Zahnseide einen wichtigen Beitrag zur Zahnpflege leisten. Genauso gut ist aber auch das Essen eines harten Apfels, einer Möhre oder ähnliches.

Nach dem Essen oder zwischendurch ein Zahnpflege - Kaugummi (nur zuckerfreie!!) ist eine gute Idee. Nach jedem Essen Zähne putzen schadet eher, Sie provozieren "Putzschäden".
 
Impressum